««« zurück

Das große Tantra Energie-Sex Programm
20. Training in Ekstase & Liebe in 6 Modulen 2017-2019
(zum GAY-TANTRA Advanced Practitioner)



Zum Thema:
Egal, ob Du im Coming Out steckst oder destruktives, sexuelles Verhalten hinter Dir lassen und neue Weisen erlernen willst, egal, ob Du mit Deinem Partner Deine Beziehung vertiefen oder nach einer Partnerschaft Deine Sinnlichkeit, Körperlichkeit und Sexualität neu entdecken willst:
Dieses Training wird Dein Leben nachhaltig verändern und verbessern!
Es fördert Deine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, heilt Wunden der Vergangenheit, steigert Deine Erlebnisfähigkeit und verbindet Sexualität, Nähe & Intimität mit Liebe, wahrem Kontakt & Spiritualität.

Ablauf und Inhalte:

Modul 1 - 6: Inhalte allgemein
Wir schaffen Nähe und Vertrauen durch Körperwahrnehmung und Entspannung, spielerische Bewegung und Begegnung (Modul 1 - 5).

Meditationen am Morgen in Stille und körperlichem Ausdruck führen Dich in die Themen der einzelnen Tage ein (Modul 1 - 5).

Übungen und Bewegungssequenzen aus dem Yoga erhöhen die Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und Durchlässigkeit Deines Körpers (Modul 1 - 3; 6).

Gespräch, Massagen, Meditationen und Rituale begleiten und runden die Trainingsmodule ab. Sie geben einen Ausblick, wie Du GAY-TANTRA in Deinem Alltag integrieren und diesen ekstatischer und glücklicher gestalten kannst (Modul 1 - 6).

Die Urkunde GAY-TANTRA Advanced Practitioner bestätigt Dir, dass Du alle 6 Module des großen Tantra Energie-Sex Programms besucht und erweiterte Grundkenntnisse im Tantra erworben hast.
Dieses Dokument ist Voraussetzung für fortgeschrittene Trainings und Ausbildungen, sowohl im Kontext von GAY-TANTRA (z. B. für die Ausbildung zum GAY-TANTRA Coach, Abschluss: Vordiplom, bzw. die IntensivAusbildung zum GAY-TANTRA Lehrer, Abschluss: Diplom, als auch in anderen Zusammenhängen der homo- und heterosexuellen Welt, z. B. SkyDancing-Tantra nach Margot Anand. Zudem möchte diese Anerkennung Dich ermutigen, Tantra im Alltag weiterhin zu praktizieren und zu integrieren (Modul 6).


Modul 1: Der schwule SuperOrgasmus, 27.12.2017 - 03.01.2018 (7 Tage)

Rituale unterstützen Dich, eng gefasste Grenzen, Blockaden, Vorbehalte und somit Scham, Scheu und Schuld loszulassen. Du wendest Dich vertieft absichtsloser Lust und Freude zu.

Du erlernst die multiple, orgasmische Genital-Stimulation. Durch diese wirst Du auf einer ersten Stufe mit der Erfahrung multipler, ganzkörperlicher Orgasmen vertraut (MultiOrgasmische Reaktionen - MORe 1; Film: GAY-TANTRA - Die multiple, orgasmische Genital-Massage).

Anschaulich vermitteltes Wissen zur Anatomie des Anus, dessen Bedeutung im energetischen Spiel von Yin und Yang, von weiblichen und männlichen Persönlichkeitsanteilen, vermittelt Dir Sicherheit, sich diesem Pol männlicher Sexualität zu nähern.

Anale Öffnung und Heilung verbindet Dich mit dem aufnehmenden und hingebenden Teil Deiner Persönlichkeit. Die tiefe Beckenbefreiung löst Spannungen von Beckenboden, Anus und Prostata und erhöht die Qualität der genitalen Empfindung. Du erlebst die multiple, orgasmische Anal- und Prostata-Stimulation (MultiOrgasmische Reaktionen - MORe 2; Film: GAY-TANTRA - Die multiple, orgasmische Anal- und Prostata-Massage).

Ein tantrisches Ritual - ein Fest um Erotik, Sinnlichkeit, Liebe, Sexualität und Intimität - hebt Dich vom alten in das Neue Jahr.

Du erfährst näheres zu den Chakra-Energiezentren und deren Bedeutung auf dem Weg der Transformation sexueller Energie.

Du erlernst den 'Feuer-Atem-Orgasmus'. Er hilft Dir, die Energie während des Orgasmus kraftvoll durch den ganzen Körper zu lenken.

Anale und genitale Stimulation orgasmischer Auslösepunkte helfen Dir, Dein gesamtes sexuelles Potential zu wecken und zu befreien. Der Empfindungsreichtum in Deinem Becken wird erweitert, Dein sexuelles Empfinden erhöht (MultiOrgasmische Reaktionen - MORe 3; Film: GAY-TANTRA - Der schwule Superorgasmus).


Modul 2: Verschmelzungs-Sex - Die Perle tantrischen Liebens, 08.07.2018 - 15.07.2018 (7 Tage)

Kreative Trance bringt Dich mit Deiner vitalen Kraft in Kontakt - durch Stimme und Bewegung kommt diese zum Ausdruck. Das erhöht Deine Lebendigkeit - gerade auch in der Sexualität - und Dein Lebenspotential.

Du genießt eine genitale Massage und erlernst, wie Du den energetischen Höhepunkt zu einem kraftvollen, inneren Erlebnis gestalten kannst.

Du vertiefst Deine Erfahrung mit dem 'Feuer-Atem-Orgasmus'. Er hilft Dir, die Energie während des Orgasmus kraftvoll durch den ganzen Körper zu lenken.

Wir vertiefen die MORe 3 Erfahrung: Anale und genitale Stimulation orgasmischer Auslösepunkte helfen Dir, Dein gesamtes sexuelles Potential zu wecken und zu befreien. Der Empfindungsreichtum in Deinem Becken wird erweitert, Dein sexuelles Empfinden erhöht (MultiOrgasmische Reaktionen - MORe 3; Film: GAY-TANTRA - Der schwule Superorgasmus).


- Die Welle der Glückseligkeit -


Du lernst das Ritual des 'Ultimate Gay Sex' kennen oder vertiefst dieses. Dabei leitest Du Dein sexuelles Feuer durch den ganzen Körper und verbindest es mit Deinem Ritualpartner. Ihr taucht ein in eine gemeinsame Erfahrung sexueller Lust und Energie.

In verschiedensten Liebesübungen lässt Du Dich von der erzeugten Energie tragen. Durch Töne, Mantras und Mudras aus dem mystischen Tantra kommst Du in bewussten Kontakt mit der spirituellen Dimension unseres Daseins.

Mit Hilfe der 'Welle der Glückseligkeit', einer sanften verinnerlichten Form des Liebens, erlernst Du, Dich sehr tief mit einem Partner zu verbinden: Ganz bei Dir und zugleich mit ihm zu sein. Man(n) tritt anstrengungslos in etwas Fließendes - als ob die Körpergrenzen erweitert und Du mit Deinem Partner verschmelzen würdest.


Modul 3: Die Kunst der Selbstekstase, 03.10.2018 - 07.10.2018 (3 Tage)

Selbstmassage unterstützt, tiefer in Kontakt mit Dir selbst und Deinem Körper zu kommen. Kreative Berührungen erhöhen die Freude mit Dir selbst.

Wir vertiefen die multiple, orgasmische Genitale Stimulation. Durch diese wirst Du auf einer ersten Stufe mit der Erfahrung multipler, ganzkörperlicher Orgasmen vertraut (MultiOrgasmische Reaktionen - MORe 1; Film: GAY-TANTRA - Die multiple, orgasmische Genital-Massage).
Selbstständig bringst Du Deine Kenntnisse von MORe 2 und MORe 3 ein.


Rituale der Selbstliebe in unterschiedlichen und zum Teil überraschenden Varianten erhöhen Deine Lebendigkeit. Du hast die Möglichkeit, Scheu, Scham- und Schuldgefühle loszulassen und Dein ekstatisches Wesen zu befreien.

Vertiefte Erfahrungen mit den Energiezentren des Körpers unterstützen, Deine sexuelle Energie durch Deinen ganzen Körper zirkulieren zu lassen.

Ein Ritual wird den Rahmen geben, diese Energien mit verschiedenen Partnern in der Gruppe zu verbinden. Lass Dich überraschen!


Modul 4: Magie des Tantra (Sexualmagie), 21.11.2018 - 25.11.2018 (4 Tage)

Eine Zeremonie unterstützt Dich, Deinen inneren Magier zu erwecken. Du schaffst einen Archetypus, den Du bei der Ausübung der sexuellen Magie aufrufen kannst.

Du lernst es, einen magischen Kreis zu kreieren und einen Raum von Magie um Dich herum zu schaffen.

Meditationen verbinden Dich mit Deiner spontanen Natürlichkeit, Deiner Wildheit und Zärtlichkeit, Deiner Kraft und Intuition. Du eröffnest einen inneren Raum, aus dem her tiefste Wünsche und Visionen aufsteigen können. Im "Schmelztiegel des Magiers" verdichtest Du diese Bedürfnisse zu einem Symbol.

Fortgeschrittene Techniken aus den IntensivSeminaren und aus dem zweiten Modul des T.E.L.-Trainings ermöglichen es, diese Vision mit allen Ebenen Deines personalen Seins zu verbinden.

Deine Hingabe in der Übung des MORe 3 (Genital-Anale Ganzkörpermassage) wird es Dir ermöglichen, Deine Vision mit sexueller Energie aufzuladen und sie mit den kosmischen Kräften in Verbindung zu bringen.

In der 'Magischen Vereinigung' wirst Du diese Vision den universellen Kräften übergeben und dabei schon innerlich erfahren, wie es sich anfühlt, wenn die Vision bereits manifest ist.


Modul 5: Ekstase im Alltag, 02.01.2019 - 06.01.2019 (4 Tage)

Übungen der Stimme und Bewegung, der Massage und Meditation bringen uns in lebendigen und tiefen Kontakt mit den Chakren, den feinstofflichen Energiekörpern.

Durch die '7 Rhythmen der Liebe' findest Du heraus, durch welche Stadien wir in gelingender sexuell-ganzheitlicher Begegnung hindurchgehen.

Mit Hilfe von körperorientierten Methoden erfahren wir die Einheit von Körper, Seele und Geist und den subtilen Zusammenfluss der Chakraenergien. Dies ermöglicht, Fragestellungen und Probleme des Alltags mit Hilfe der Chakren sicher und effizient zu lösen.

Wir erforschen Töne, Beschwörungsformeln und Mudras im mystischen Tantra und erfahren, wie die Anbindung an das überpersönliche grundlegend für die Ekstase im täglichen Leben ist.

Wir kommen in Kontakt mit unserem Lichtkörper, entwickeln diesen und erfahren die hellen Anschlüsse der neuen Energie.

Wir feiern die Ekstase und geben ihr rituell einen Ausdruck als eine Grundqualität des täglichen Lebens.


Modul 6: Mahamudra - Das große Erwachen, 12.04.2019 - 17.04.2019 (5 Tage)

Nach dem gemeinsamen Abendessen mit Gespräch und Austausch bzw. nach der ersten Meditationseinheit des Abends setzt das allgemeine Schweigen zur Förderung der meditativen Praxis ein, das bis zum Morgen des letzten Trainingstages dauert.

Wir beginnen täglich mit der 'Dynamischen Meditation'. Sie hilft Dir, Deinen Körper aufzuwecken, Deine Emotionen auszudrücken und Deine Energie ins Fliessen zu bringen. Sie macht Dich weich, so dass Du untertags empfindsam und wach zugleich in die Stille eintauchen kannst.

Der Tagesablauf ist einfach strukturiert: Etwa 10 Meditationseinheiten pro Tag - zwischen 20 und 30 Minuten Dauer - wechseln ab mit meditativem Gehen, das dem Kreislauf und den Beinen einen gewissen Ausgleich schafft.

Sanfte Körperarbeit, themenbezogene Vorträge, mantrisches Singen, Lesen tantrischer Texte, Einzelgespräche und eine Aussprache zum Ende runden das große Erwachen ab.
Meditation & Tantra - GAY TANTRA
Termine
Berlin/Oldenburg, Germany

27.12.2017 - 17.04.2019