GAY-TANTRA Advanced Practitioner

Urkunde
 Armin-Christoph Heining

`Yeshe Tsoguel´ war die erleuchtete Gefährtin eines Buddhas mit Namen `Padmasambhava´ und lebte im achten Jahrhundert im ursprünglichen Tibet. Sie wurde auch "Himmelstänzerin" genannt. Der Ausdruck "SkyDancer" bezeichnete in der buddhistischen Tradition besonders leidenschaftliche Menschen, die zutiefst der spirituellen Erweckung und Erleuchtung hingegeben waren. Der tantrische Buddhismus wurde von `Yeshe Tsoguel´ und `Buddha Padmasambhava´ gemeinsam entwickelt.

Durch die Französin Margot Anand Naslednikov, Schülerin von Osho (Bhagwan), kamen tantrisches Wissen, tantrische Kultur, tantrische Hingabe und Leidenschaft in den 1980iger Jahren in die westliche Welt. In Anklang an die Ursprünge nannte Margot Anand ihre Methode SkyDancing-Tantra®. "SkyDancing" übersetzt sie: "Das Leben und die Liebe kann sein wie ein Tanz über den Wolken - leicht".

GAY-TANTRA® ist eine "junge" Form des uralten Tantra. Es wurde in den 1990iger Jahren von Armin C. Heining begründet. Basierend auf dem vorher genannten Konzept von SkyDancing-Tantra® adaptiert GAY-TANTRA® diesen Pfad und setzt ihn um in den Lebenskontext gleichgeschlechtlich Liebender. Schwulen Männern soll auf tiefster Ebene Lebenslust und Lebensfreude, die Verbindung von Sexualität und Spiritualität, Meditation und Ekstase zugänglich gemacht werden.

Folgende Ausbildungsabschnitte, mit Erfolg besucht, haben Ihnen auch eine erste Einweihung in das GAY-TANTRA® gegeben. Das wird Ihnen bestätigt mit der Urkunde

GAY-TANTRA® Advanced Practitioner

  • Sexuelle Energiemassage (EinführungsWorkshop, 2 Tage)
  • Energie & Orgasmus. (EinführungsSeminar, 2 Tage)
  • Die Kunst der sexuellen Ekstase (IntensivSeminar, 3 bzw. 4 Tage)
  • Training in Ekstase & Liebe (T.E.L.-Training in 6 Modulen, 30 Tage)


  • insgesamt ca. 39 Seminartage (Stand: 06/2012)

Gay Tantra

Diplom

Dieses Dokument will Sie einerseits anspornen, weiterhin Tantra zu praktizieren und damit in Veränderung und Erforschung des Lebens und Ihrer Sexualität zu bleiben. Andererseits haben Sie damit die Voraussetzung zu anderen fortgeschrittenen tantrischen Trainings und Veranstaltungen erworben, sowohl im Kontext von GAY-TANTRA® (z. B. für die Ausbildung zum GAY-TANTRA® Begleiter [Vordiplom] bzw. zum GAY-TANTRA® Lehrer [Diplom]) , als auch in anderen Zusammenhängen der homo- und heterosexuellen Welt.