GAY TANTRA, Bildungsprämie
««« zurück

Fort- und/oder Weiterbildung - für Erwerbstätige
Wichtig: Erst beantragen, dann für Seminar anmelden!

Die Bildungsprämie - Staatliche Förderung für die GAY-TANTRA® Workshops, Seminare, Ausbildungen und Trainings

Lieber GAY-TANTRA Interessent,

das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Sozialfond der EU fördern Aus-, Fort- und Weiterbildung mit der sogenannten Bildungsprämie.

Wenn Sie bei GAY-TANTRA eine Veranstaltung als Fortbildung belegen wollen, um sich - auch berufsfremd - weiterbilden wollen oder im Beruf besser voranzukommen, wird dies durch die Bildungsprämie gefördert, und Sie erhalten einen sogenannten Prämiengutschein. Dieser Gutschein ist bares Geld wert, denn er reduziert Ihre Kursgebühr um bis zur Hälfte oder maximal 500 € . Das heißt, die Fort- bzw. Weiterbildung bei GAY-TANTRA kann für Sie bis zu 500 € vom Staat bezuschusst werden.

Ziel ist es, bessere Bildungs- und Aufstiegswege für mehr Menschen zu eröffnen. Dabei geht es auch darum, mehr Menschen zu Weiterbildung zu motivieren, zum Beispiel durch finanzielle Anreize.



Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?
Sie müssen erwerbstätig sein, egal ob angestellt oder selbstständig. Ihr zu versteuerndes Einkommen liegt nicht über 20.000€ (40.000€ bei gemeinsamer Veranlagung). Diese Regelung gilt ab 1. Dezember 2011 in Verbindung mit der 2. Förderphase.

Wer wird nicht gefördert?
Empfänger von ALGI, ALG II, AFBG(Meister-Bafoeg), Personen ohne Arbeitserlaubnis, Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende, Studierende, Rentner/innen oder Pensionäre

Wie bekommen Sie die Bildungsprämie?
Sie nehmen einfach Kontakt mit GAY-TANTRA auf, am besten per Email an info@gay-tantra.de oder per Telefon unter 030 26344515. Wir informieren Sie kurz über das Verfahren und teilen Ihnen alles mit, was Sie benötigen, um den Prämiengutschein zu erhalten.


Wichtig! Um einen Prämiengutschein zu erhalten, dürfen Sie noch nicht für die Fort- bzw. Ausbildung angemeldet sein und keine Zahlungen geleistet haben.

Zuerst also Prämiengutschein, dann Anmeldung zur Ausbildung.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bildungspraemie.info